Tel. 030 - 275 969 71
Überspringen zu Hauptinhalt

Die Tüte

Präventionstheater für Schulen zum Thema Drogen

Freddy hält die Wirklichkeit nicht mehr richtig aus – er flieht in die Fantasiewelt. In dieser jagt er seinen Träumen und seinen Talenten hinterher, ist aber in der Realität unfähig sie zu erreichen. Konfrontiert ihn die Wirklichkeit, flieht er in den angenehmen Nebel des Konsums. Zigaretten, Süßigkeiten, Alkohol und schließlich Marihuana machen es ihm leichter den Alltag auszuhalten. Erst spät wird ihm bewusst, was für Möglichkeiten er verpasst hat, wen er verloren hat und was er sich damit angetan hat…Er will sein Leben nicht aufgeben, will raus aus der Sucht und zurück in die Wirklichkeit!

Nach der Aufführung bieten wir mit dem Spieler eine 15-minütige Gesprächsrunde an.

Der nachbereitende Workshop (45 Minuten) wird von den Spielern durchgeführt und bietet den Schülern die Möglichkeit, Alltagsszenen auf der Bühne nachzuspielen.
Der Workshop hat als Ziel, das bewusste Abgrenzen zu üben und sowohl die eigene Wachheit, als auch die Aufmerksamkeit für das Umfeld zu sensibilisieren.
Der Spielende erlebt seine Spielerfahrung als Lebenserfahrung, d.h. das Theaterspiel wird zum Probehandeln fürs Leben genutzt. Somit kann echte Prävention vor Cannabis und anderen Drogen stattfinden.

Wir haben zurzeit keine öffentlichen Veranstaltungen. Gerne können Sie uns buchen.
ab 9 Jahre

Datum Mo 05. Dez
Spielort Galli Theater Berlin
Einlass ca. 15 Minuten vor Vorstellungsbeginn
Beginn 11:00 Uhr
Dauer ca. 45 Minuten (ohne Workshop)
Preise
Hygiene Konzept


Skript "Zum lernen auf die Bühne" von Johannes Galli
An den Anfang scrollen