Tel. 030 - 275 969 71
Überspringen zu Hauptinhalt

Die Galli Methode® als Konfliktlösung

Ausbildungsmodul

Die Galli Methode® bewegt Konflikte, indem sie auf verschiedene Art und Weise kreative Potentiale der Teilnehmer aktiviert: Spiele, was dich bewegt, und erlebe es auf diese Art und Weise ganz bewusst!
Wenn ein Konflikt ganzheitlich, also geistig durchdrungen ist, mit dem Gefühl, dem Körper und all seinen Sinnen erfasst und gespielt wird, kann eine Lösung spontan erscheinen. Konfliktsituationen aus allen Lebensbereichen werden als realitätsnahes Spiel dargestellt.

Nachdem ein Konflikt spielerisch erfasst ist, wir vom Trainer ein transformierendes Spiel vorgeschlagen, sodass der Konflikt auf einer dem Alltag enthobenen Ebene, noch einmal gespielt wird, entweder als Körpersprachespiel, als Verstärkungsspiel, als Filmspiel, als Märchenspiel, als Raum- und Zeitspiel, als Kellerkinderspiel oder als Clownspiel. In einem dieser sieben transformierenden Spiele erscheint garantiert die Lösung, die dann noch einmal als Idealsituation realitätsnah gespielt wird als Transfer ins Leben. Damit der Transfer ins Leben auch gelingt, erhält der Konfliktträger vom Trainer eine gezielte Übungsempfehlung aus der Reihe der neun Übungen „Selbst bewusst sein“.
Damit ist der spielerische Konfliktlösungsprozess abgeschlossen.

Ziel: Konflikte aus allen Lebensbereichen werden mit spielerischer Leichtigkeit bewegt und siehe da, die Lösung erscheint

Nov 2022

Mo 28
Fr 02
Nov
Ausbildungsmodul
09:00 h / Leitung Marion Martinez, Rainer Eckhardt

Nov 2023

Mo 20
Fr 24
Nov
Ausbildungsmodul
09:00 h / Leitung Marion Martinez, Rainer Eckhardt
Selbst Bewusst Sein - Das Buch Der Übungen

Selbst bewusst sein - Das Buch der Übungen

Johannes Galli
ISBN 978-3-934861-51-0
14,90 EUR
(inkl. 7,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)


Beginn Mo 28. Nov, 09:00 Uhr
Ende Fr 02. Dez, 16:30
Ort Galli Theater Berlin
Kosten 490,-€
AGBs
Hygiene Konzept

Trainer Marion Martinez,
Rainer Eckhardt

Gerne führen wir auch Workshops in Ihrem Hause durch. Sprechen Sie uns an!


Literaturempfehlung
An den Anfang scrollen